Zum Inhalt springen

Bis zum Eichstrich
Bad Vilbel

Braukultur

Ein Bier für
Liebhaber feinster
Braukunst

Verrückte Ideen entstehen oft bei einem Bier. Oder einfach mal direkt im Getränkemarkt. So wie bei Bernd Kaffenberger, der während des Ausbaus seines neuen Marktes spontan feststellte: „Hier ist noch Platz. Lasst uns doch eine eigene Brauerei gründen!“ Gesagt, getan. Auf seine Worte folgten schnell Taten und so wurde aus einer Schnapsidee richtig gutes Bier: unser Felwila. 
 
Als erste Brauerei überhaupt, brauen wir nun seit 2020 direkt im Getränkemarkt. Durch eine Glaswand erleben Besucher ganz nah den Brauprozess, das Team und dessen Leidenschaft für Bier. Doch Felwila ist mehr. Es ist eine Hommage an unsere Stadt, die erstmals 774 als „Felwila“ urkundlich erwähnt wird.
 
Felwila – ein Bier von Bad Vilbelern für Bad Vilbeler. Ein Bier aus der Heimat.
josh-olalde-b0EBo7iwLTQ-unsplash

Qualität

Natürlich guter Geschmack!

Über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten – aber ausgiebig reden. Also reden wir über unser Bier. Als Naturprodukt unterliegt es Schwankungen in Aussehen und Geschmack. Das liegt in der Natur der Sache. Wir brauen handgemachtes, ehrliches Bier und steuern natürlichen Abweichungen nicht entgegen. Wovon wir ebenfalls nicht abweichen, ist unser hoher Anspruch an die Qualität. 
 
Streng gebraut nach dem Reinheitsgebot, mit besten Zutaten und einer ordentlichen Portion Leidenschaft, entstehen Biere, die Sie geschmacklich zum Überschäumen bringen. Aber noch viel besser als über Bier zu reden, finden wir es, Bier zu trinken. Auf den natürlich guten Geschmack!
Nach oben scrollen